Margarita Grosse

Schwerpunkt ihrer Arbeit liegt in der Vermittlung zwischen Ost- und Westeuropa, kulturellen Sensibilisierung, Unterstützung bei der Vorbereitung auf Russland- Aufenthalte sowie situationsbezogenen Trainings. 

Aus Sibirien stammende Wahlbremerin studierte Musikpädagogik in Krasnojarsk, Kirchenmusik in Herford und Bremen, absolvierte weitere Lehrgänge zur Sozialarbeiterin, Fremdsprachenkorrespondentin und Osteuropa-Assistentin. 

Sie begleitete mehrere Projekte, Austauschprojekte und war fünf Jahre in einem führenden Logistikunternehmen im Bereich Osteuropa tätig. 

Mit ihrem umfassenden Konzept „Russisch-Training für Manager“ hilft sie einer gezielten Vorbereitung auf Einsatz in Russland.