E-Learning

Lernmodule Crosscultural Competences

Interkulturelles Management beschäftigt sich mit den kulturbedingten Unterschieden im Arbeitsverhalten von Menschen.
Die Module „Cross Cultural Competences vermitteln theoretische Grundlagen und Instrumente, um fremde Verhaltensweisen einordnen und interpretieren zu können und sich angemessen in einer fremden Kultur zu bewegen.
Die E-Learning Module zur interkulturellen Kompetenz bieten eine Möglichkeit sich informativ und spielerisch interkulturelles Wissen anzueignen. Theoretische Informationen werden durch animierte Graphiken, Podcasts und Onlineübungen zum selber lernen ergänzt.

Die Module sind in englischer Sprache sowie in einer überarbeiteten Form auf Deutsch verfügbar.

Hochschulangehörige können auch das vom ZIM entwickelte E-Learning Angebot zum interkulturellen Lernen auf Aulis unter "Zentrum für Interkulturelles Management" nutzen.

Die Module können zur Vertiefung und theoretischer Untermauerung von interkulturellen Präsenztrainings oder als Anregungen für Übungen in der Lehre genutzt werden.

Folgende Themenfelder werden behandelt:

  • Kultur
  • Kulturschock
  • Kulturdimensionen
  • Interkulturelle Kommunikation
  • Wahrnehmung und Vorurteile
  • Diversity und Gender
  • Interkulturelles Management
  • Interkulturelle Kompetenz